recon-marketing
     
FAQ > Internet

Internet

AdClick
AdClicks beschreiben die Anzahl der erfolgten Weiterleitungen über Links, die der Nutzer durch Anklicken einer Werbung im Internet auslöst.

AdClick-Rate
Die AdClick-Rate gibt das prozentuale Verhältnis zwischen den PageImpressions der jeweiligen HTML-Seite zu den AdClicks des jeweiligen Werbetreibenden auf dieser Seite an. Die Click-Rate berechnet sich demnach so: Anzahl der AdClicks auf den Werbebutton dividiert durch die Summe der PageImpressions dieser Seite für einen Monat multipliziert mit 100.

B2B
(Business-to-Business) Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen. Marktforscher prognostizieren, dass in den kommenden Jahren bis zu 90 Prozent der Umsätze innerhalb des E-Business auf den B2B-Bereich entfallen werden. Unterschied: B2C.

B2C
(Business-to-Consumer) Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Endkunden.

Banner
Werbeeinblendungen auf einer Website. Bisher sind Bild-Dateien im GIF- oder JPEG-Format am gebräuchlichsten. Innovative Bannertypen (siehe Rich Media) gewinnen aber zunehmend an Bedeutung. Durch Hyperlinks sind die Banner mit der Website des Werbungtreibenden verknüpft.

Banner-Link
Verknüpfung eines Banners mit einer Website des Werbungtreibenden, auf die der User geführt werden soll. Bei der Anlieferung des Banners ist dafür die Angabe der entsprechenden URL erforderlich.

Bitmap
Das Dateiformat Bitmap mit der Dateinamenerweiterung -bmp speichert Bilder ohne Datenkompression Pixel für Pixel. Es handelt sich hier um die direkte Abbildung einer Pixelgrafik im Arbeitsspeicher des Computers oder der Grafikkarte

Click-through-Rate
Verhältnis zwischen AdImpressions und Nutzeraktion durch Klick auf den Banner. Durchschnittlich liegt die Click-through-Rate zwischen 1 und 2%. Es ist jedoch möglich, bei speziell geschaffenen Voraussetzungen eine höhere Rate zu erreichen.

Cross Media
Inhaltliche Vernetzung einzelner Kommunikationsinstrumente (z.B. Radio, Fernsehen, Tageszeitungen, Plakat und Internet), um mit einem einheitlichen Markenauftritt in den verschiedenen Medien einen Kommunikationsmehrwert durch den erhöhten Recall-Effekt (Erinnerungwert) für die Marke zu haben.

Default-Banner
Wörtlich übersetzt "Nichterfüllungs-Banner" - mit Default-Banner bezeichnet man Eigenwerbung, die auf einer Website geschaltet wird, wenn keine Banner verkauft sind.

pay per click
Abrechnungsmöglichkeit, mit der nur der Click auf den Werbeträger (Banner, Skyscpraper, usw) bezahlt wird und nicht das Erscheinen auf dem Bildschirm.